Rufen Sie uns an: 0176 6148 5292     E-mail: info@corona-testzentrum-am-hafen.de

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zu Themen rund um den Corona-Test.​

  1. COVID-19-Test Definition

    1. Was ist ein Antigen-Schnelltest?
      Der Antigen-Schnelltest ist ein sog. Point-of-Care-Test, was bedeutet, dass die entnommene Probe nicht ins Labor gesendet wird, sondern direkt vor Ort mit einem speziellen Testkit analysiert wird und das Ergebnis innerhalb von 15–20 Minuten vorliegt. Der Testabstrich erfolgt hier durch den Nasenraum. Im Vergleich zum RT-PCR-Test können falsch-positive Ergebnisse häufiger auftreten. In Deutschland muss nach einem positiven Antigen-Schnelltest ein PCR-Test durchgeführt werden.
    2. Was ist ein RT-PCR Test?
      Die Kurzform „RT-PCR-Test“ steht für „Reverse-Transkriptase-Polymerase-Kettenreaktion-Test“. Dieser Test gilt als der Goldstandard unter den verfügbaren Tests, da falsch-positive Ergebnisse extrem selten sind. Falsch-positiv bedeutet, dass der Test Sie als infiziert erkennt, obwohl Sie in Wirklichkeit nicht infiziert sind. Der Testabstrich erfolgt durch einen Mund-Rachenraum Abstrich.

  2. Allgemeine Fragen zu der Bürgerteststelle
     
    1. Wie viel kosten die angebotenen Tests?
      Antigen-Schnelltest - Gratis
      PCR-Test - 89,- €
    2. Ist ein Besuch im Testzentrum für behinderte Personen möglich?
      Ein Besuch ist problemlos möglich. Unser Personal und die Sicherheitskräfte sind angewiesen, dass behinderte Personen vorrangig abgefertigt werden müssen. Es ist ein barrierefreier Zugang möglich.
    3. Wer kann sich im Testzentrum testen lassen?
      Grundsätzlich können sich alle Bürgerinnen und Bürger an unserer Teststation testen lassen. Weiterhin besteht aber unverändert die Möglichkeit, sich für einen Test an die Hausarztpraxis zu wenden. Dieser Weg wird dringend allen Personen empfohlen, die bereits die typischen Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweisen.
    4. Ab welchem Alter kann ich mich testen lassen?
      Wir nehmen in unseren Zentren nur Abstriche bei Kindern ab dem Alter von 3 Jahren vor. Wenn sich das Kind jedoch gegen den Abstrich wehrt, wird kein Versuch unternommen, bzw. sofort abgebrochen. Wir möchten damit die Sicherheit für ihre Kinder erhöhen und bitten um Verständnis für diese Regelung. Im Zweifel bitten wir Sie, sich an ihre örtliche Kinderarztpraxis zu wenden.
    5. Muss ich vorab einen Termin vereinbaren, um mich testen zu lassen?
      Eine Terminvereinbarung ist unter der folgender Seite zu vereinbaren, um längere Wartezeiten zu vermeiden.


  3. Was ist wichtig für die Probennahme vor Ort

    1. Was muss ich zur Probennahme mitbringen?
      Zum Abgleich der Personalien ist es erforderlich, einen Lichtbildausweis und den persönlichen QR-Code via App oder als Ausdruck mitzubringen. Bitte beachten Sie zudem, dass beim Betreten der Location das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben ist.
    2. Was muss ich vor dem Probennahme beachten?
      Um ein ungültiges Testergebnis zu vermeiden, bitten wir Sie, 15 Minuten vor der Probennahme auf Essen, Trinken, Rauchen oder Zähneputzen zu verzichten.

  4. Fragen zum Testergebnis

    1. Ich habe mich testen lassen. Wie und wann erhalte ich mein Testergebnis?
      Die Ergebnisse des Antigen-Schnelltests sind innerhalb von 15–20 Minuten verfügbar.
      Sobald Ihr Testergebnis vorliegt, werden Sie per E-Mail benachrichtigt.
    2. In welcher Sprache wird das Covid-19-Testzertifikat ausgestellt?
      Die Testergebnisse werden automatisch in der deutschen und englischen Sprache ausgestellt.
    3. Kann ich mein Testresultat als Ausdruck erhalten?
      Derzeit stellen wir die Ergebnisse nur elektronisch im PDF-Format zur Verfügung.
    4. Was mache ich, wenn auf meinem Testergebnis „void“ steht?
      Das Wort „void“ steht in diesem Zusammenhang für einen ungültigen Test, der nochmal wiederholt werden muss.

Hier finden Sie uns